Woran erkennt man gute Nachhilfe?

Oft fragen Eltern sich, wie Sie das beste Angebot finden können und woran Sie gute Nachhilfe erkennen. Wir haben Ihnen hier einige wichtige Kriterien zusammengestellt, worauf Sie bei der Auswahl eines geeigneten Nachhilfeangebotes für Ihre Tochter oder Ihren Sohn achten sollen.

Langfristiger Lernerfolg durch qualifizierte Lehrkräfte

Auch ältere Geschwister, Freunde oder Studenten können Ihrem Nachwuchs natürlich auf die Sprünge helfen, wenn es in einem Fach einmal etwas hapert oder eine Klassenarbeit ansteht. Wenn Ihre Tochter oder Ihr Sohn aber ernsthafte Defizite hat und die Noten sich langfristig in einem oder mehreren Fächern im unteren Bereich einpendeln, sollten Sie lieber auf professionelle Nachhilfe zurückgreifen. Denn es reicht nicht, wenn jemand das Fach selbst gut beherrscht, sie oder er muss es auch vermitteln können. Hierbei sind nicht nur pädagogische Konzepte, sondern auch Erfahrung relevant.

Umfassende Beratung

Schauen Sie sich das Institut und die Personen, die Ihr Kind unterrichten werden, vorab genau an. Wichtig sind eine gute Beratung im Vorfeld und die Möglichkeit, auf Wunsch eine Probestunde zu vereinbaren. Denn Sympathie ist durchaus auch ein wichtiges Kriterium für den Lernerfolg. Erkundigen Sie sich auch, welche pädagogischen und lerntheoretischen Konzepte dem Nachhilfeunterricht zugrunde liegen. Ein professioneller Anbieter wird Ihnen hierüber jederzeit gerne und umfassend Auskunft erteilen.

Transparente Planung und Flexibilität

Achten Sie bei der Vertragsgestaltung auf die Laufzeit des Nachhilfeangebotes. Der Leistungsstand Ihres Kindes sollte im Vorfeld genau besprochen und konkrete Ziele vereinbart werden. Eine lange Laufzeit, zum Beispiel über ein Schuljahr hinaus, ist nicht sinnvoll, besser sind hier flexibel verlängerbare Einheiten. Auch ein Wechsel zwischen Gruppen- und Einzelunterricht sollte zum Beispiel grundsätzlich möglich sein. Bei vielen seriösen Anbietern erhalten Sie außerdem eine Geld-zurück-Garantie, falls der Nachhilfeunterricht Ihrem Kind nicht zu besseren Noten verholfen hat.

Denn: Die einfachste und wichtigste Antwort auf die Frage, woran Sie gute Nachhilfe erkennen, ist: Am Erfolg!

1 Antwort
  1. Frank sagte:

    Hallo alle zusammen .
    Mein kleiner Julian liebt seine Nachhilfeschule.
    Wir wurden davor natürlich sehr gut beraten.
    Seine Noten haben sich extrem verbessert.
    VG Liam

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.