Warum ist Nachhilfe sinnvoll? Wir fragen unsere Schüler! (Teil I)

Eltern, Lehrer, aktuelle Studien oder schlaue Ratgebertexte können noch so stichhaltig argumentieren, dass Nachhilfe wichtig und sinnvoll wäre. Was Ihr Kind aber wirklich überzeugt, seine schlechten Noten nicht einfach hinzunehmen, sind positive Erfahrungen anderer Schülerinnen und Schülern mit professioneller Nachhilfe.

 

Wir haben einmal zwei unserer Nachhilfeschüler gebeten, von ihren Erfahrungen zu berichten.

Die Lernhilfe: Hallo Tim! In welcher Klasse bist du und in welchem Fach nimmst du Nachhilfe bei uns?

Tim (12): „Ich gehe in die 6. Klasse des Gymnasiums und bekomme zurzeit Nachhilfe in Mathe.“

Was genau ist dein Problem in Mathe?

Tim: „Irgendwann habe ich einfach nichts mehr gerafft. Unser Mathelehrer ist auch immer total genervt, wenn er Sachen noch einmal erklären muss. Und ehrlich gesagt, verstehe ich es bei ihm auch beim 10. Mal nicht.“

Was ist bei der Lernhilfe denn anders?

Tim: „Mein Nachhilfelehrer hier ist echt nett. Wenn er etwas erklärt, verstehe ich es eigentlich meist sofort.
Und er gibt mir nicht das Gefühl, dass ich zu blöd für Mathe bin. Manchmal macht es sogar fast Spaß (lacht). Naja, fast.“

Und bist du schon besser in Mathematik geworden?

Tim: „Eine Drei habe ich jetzt schon mal geschrieben. Das ist schon mal ein guter Anfang.“

 Wir drücken weiterhin die Daumen. Danke, Tim.


Die Lernhilfe: Hallo Marlene, sag uns doch zunächst bitte, seit wann du zu uns kommst.

Marlene: „Ich habe seit einem Dreivierteljahr Nachhilfe in Französisch bei der Lernhilfe. Ich habe Französisch als 3. Fremdsprache gewählt und war eigentlich gar nicht so schlecht. Aber jetzt in der Oberstufe habe ich Französisch mit denen zusammen, die es schon als 2. Fremdsprache hatten und der Kurs ist viel schwerer geworden.“

Hat dir die Nachhilfe schon geholfen?

Marlene: „Ja, ich bin irgendwie viel sicherer geworden, traue mich im Unterricht auch mal was zu sagen. Und in der letzten Klausur hatte ich endlich auch mal wieder eine bessere Note, 9 Punkte. Aber da geht noch was (lacht).“

Was denkst du, hat dir bei der Nachhilfe am besten geholfen?

Marlene: „Ich bin in einer Lerngruppe und es ist echt einfacher, vor weniger Leuten, die auch nicht so toll in Französisch sind, mal drauflos zu reden. Und es ist auch ein gutes Gefühl, mal etwas als Erste verstanden zu haben.“

Merci, Marlene und viel Erfolg weiterhin!


Mehr Erfolg mit der Lernhilfe

Unsere Nachhilfeschülerinnen und –schüler geben uns gute Noten: 97% sind zufrieden mit unserem Angebot und bewerten es mit den Noten „sehr gut“ und „gut“. Und rund die Hälfte unserer Neuanmeldungen kommt auf Empfehlung zu uns. Vertrauen auch Sie auf die Lernhilfe und geben Sie Ihrem Kind mit professioneller Nachhilfe die optimale Unterstützung für seinen schulischen Erfolg.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.