Sommerferien – Tipps für die schönsten Wochen des Jahres

Sechs herrliche Wochen haben wieder einmal für Schülerinnen und Schüler begonnen: die langersehnten Sommerferien. Und auch wer nicht unter Palmen am Strand oder in den Bergen im Urlaub weilt, kann eine tolle Zeit verbringen und viel erleben. Wir haben hier ein paar Last-Minute-Tipps für schöne Ferientage in der Heimat zusammengestellt. Lesen Sie hier, was Daheimgebliebene, Nochnichtabgereiste oder Wiederheimgekehrte in den Sommerferien alles in unserer Region anstellen können.

Sportliches

Sich einmal richtig austoben oder auch einmal eine ganz neue Sportart ausprobieren? Dafür ist jetzt an den freien Tagen doch eine perfekte Gelegenheit! Wie wäre es zum Beispiel einmal mit American Sports wie Baseball, Football, Lacrosse oder Basketball? Vom 2. bis 6. Juli 2018 können interessierte Schülerinnen und Schüler im Alter von sieben bis 17 Jahren diese amerikanischen Sportarten in einem Camp kennenlernen und ausprobieren. Mehr Infos hier: http://www.wardcarr.com/de_idea.html
Und auch das „Kidz Playground“-Sportcamp findet wieder einmal von der ersten bis zur fünften Ferienwoche statt. Hier können Kinder von fünf bis zwölf Jahren Ballsportarten wie Baseball, Fußball, Rugby, Speed-Badminton oder Tennis ausprobieren oder sich bei Lauf-, Werf-, Fang- oder Wasserspielen austoben. Zum Programm geht es hier: https://www.kidz-playground.de/standorte/frankfurt/.

Kulturelles

Auch in den Museen der Region gibt es in den Sommerferien wieder einmal ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche. Es gibt spezielle, auf die Interessen von jungen Besuchern abgestimmte Führungen und viele Workshops und Events – mit und ohne Anmeldung. Da ist für jedes Interesse und alle Altersklassen immer etwas dabei. Ob eine spannende Schatzsuche, ein Comiczeichenkurs in der Schirn Kunsthalle, Youtube-Videos selbst drehen im Galluszentrum oder eine große Legobaustelle im Architekturmuseum – das Ferienprogramm der Frankfurter Museen und Kultureinrichtungen finden Sie hier: http://www.museumsufer-frankfurt.de/portal/de/KulturfuerKinder/Start/0/0/0/0/2273.aspx

Und die Nachbarstädte stehen diesem Angebot in nichts nach – also einfach einmal auf den Internetseiten der Museen vorbeischauen. Oder auch direkt vorbeigehen und die Planung gleich mit einem (ersten) Museumsbesuch verbinden!

Kulinarisches

Kochkurse sind nicht nur bei Erwachsenen beliebt, auch für Kinder und Jugendliche gibt es entsprechende Angebote mit unterschiedlicher Ausrichtung. Wie wäre es zum Beispiel einmal mit einem Kochkurs in einer historischen Klosterküche? Das bietet zum Beispiel das Kloster Seligenstadt für Kinder ab sieben Jahren unter dem Motto „Junge Küchenmeister bitten zu Tisch“ an. Es kann aber auch nach einem Besuch der Mühle an einem Backworkshop in der klösterlichen Backstube teilgenommen werden. Oder der Klostergarten in Augenschein genommen oder Papier geschöpft werden und vieles mehr. Was wann genau während der Sommerferien stattfindet, erfahren Sie hier: https://www.schloesser-hessen.de/steinau/seligenstadt.html

Abenteuerliches

Auf vielen Abenteuerspielplätzen gibt es während der Sommerferien besondere Angebote: Werkeln, Basteln und vor allem Austoben. Das geht zum Beispiel auf dem Abenteuergelände Hockenheim oder dem Abenteuerspielplatz Colorado Park, der mit einem Mini-Grand Canyon und einer Mississippi-Wasserspielanlage aufwarten kann. Weitere Spielplätze im Raum Frankfurt finden Sie hier: https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=3772.

Oder wie wäre es denn damit, in den Sommerferien freiwillig die Schulbank zu drücken? Ein abenteuerlicher Gedanke, oder? Im Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach/Taunus geht das jedenfalls – aber natürlich nur zum Spaß. Denn es handelt sich um „historische Schulstunden“ in einem nachgebauten Klassenzimmer, ganz wie in alten Zeiten. In der Kinderwoche vom 30.7. bis 5. 8. 2018 gibt es im Hessenpark auch ansonsten noch allerlei Spannendes zu erleben. https://www.hessenpark.de/

0 Kommentare

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.